(0511) 66 32 69

Funktionsanalyse (CMD)

Nicht nur Kieferknacken, sondern eine ganze Reihe krankhafter Veränderungen sind auf Funktionsstörungen im Kiefergelenksbereich, der sogenannten craniomandibulären Dysfunktion (CMD), zurückzuführen.

Folgende Symptome können darauf hinweisen:
Kiefergelenksbeschwerden, Knackgeräusche,  Chronischen Kopfschmerzen, Nacken-, oder Rückenschmerzen, Schwindel, Migräne, Tinnitus, Zähneknirschen, abgeriebene Zähne

Die Funktionsanalyse ist eine diagnostische Methode, die die Funktion der Kiefergelenke überprüft. Sinn dieser Funktionsdiagnostik ist es Abweichungen oder Hindernisse bei der Bewegung der Kiefergelenke aufzuspüren und eine entsprechende Therapie einzuleiten.
Liegt eine Funktionsstörung des Kiefers vor, so spricht man von der sogenannten craniomandibulären Dysfunktion (CMD). Sie kann durch Überbeanspruchung der Kaumuskulatur vielseitige Schmerzen und Bewegungsstörungen hervorrufen und mitunter auch die Zähne schädigen.

 

Diese Website verwendet Cookies. Es kommt daher zu einer Ermittlung und Speicherung von Daten. Informationen zur Datenverarbeitung sowie zur Möglichkeit, dies abzulehnen, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.   Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Akzeptieren